Serieninfo – Super Sprint Cup S1/2020

Vorwort

Aufgrund seiner Erfahrungen in den ersten Monaten als Event-Veranstalter im Bereich iRacing, hat sich Teamgründer Dennis Surace dazu entschlossen, eine iRacing Liga zu veranstalten. Der Super Sprint Cup und Endurance Championship sind die ersten beiden Serien für den Start der DensuSimRacing Liga. Es soll einen hochwertigen Preispool für die Podiumsplätze an jedem Saisonende geben. Vor allem aber wollen wir spannende und packende Rennen erleben, welche die Zuschauer über Densu´s Twitch-Kanal immer Live miterleben können. Alle Rennen sollen fair und sauber gefahren werden, was von einer Rennkommission mit überwacht wird.

Veranstalter

DensuSimRacing.de, iRacing Team von Twitch-Streamer Densu83.

Erst im Jahr 2019 zu iRacing gestoßen und direkt Gefallen daran gefunden. Anschließend ein Team aufgebaut und Events veranstaltet. So begann die iRacing Karriere von Twitch-Streamer Densu83. Verschiedene Eventserien wurden im Jahr 2020 gestartet, um verschiedene Leute für diese Rennevents zu begeistern. Nun sollte alles einen etwas professionelleren Charakter bekommen und damit entstand die Idee einer eigenen iRacing Liga. 

Livestream:     https://twitch.tv/densu83
Website:     https://densusimracing.de

Dennis Surace 
Dahlienweg 5 
35428 Langgöns 

E-Mail:     dennis@densusimracing.de

Salvatorische Klausel

Die Grundlage für die Durchführung und allen Entscheidungen innerhalb der DensuSimRacing Liga, ist ausschließlich das Regelwerk in der aktuellen Version. Sollte der Wortlaut im Einzelfall nicht geeignet sein, eine Situation oder Entscheidung herbeizuführen, kann mit hinreichender Begründung eine vom Regelwerk abweichende Entscheidung getroffen werden. Sollte dieser Fall eintreten, wird der Veranstalter das Regelwerk entsprechend anpassen, damit diese für darauf folgende Veranstaltungen allgemeine Gültigkeit erlangt.

Voraussetzungen

  • Ein aktives iRacing Abonnement für alle Fahrer.
  • Besitz aller für die Liga notwendigen Fahrzeuge & Strecken in iRacing.
  • iRacing Fahrerlizenz C 3.0 Road oder besser für alle Fahrer.
  • Die Software Discord und Beitritt von Densus Discordserver (https://discord.gg/6UAt4ea).
  • Entsprechende Hardware (Lenkrad, Pedale, etc.). Keine Gamepads o.ä.
  • Stabile Internetverbindung.

Anmeldung

Der Fahrer muss sich für den Eintritt in die Liga, über ein Formular registrieren. Dabei sind alle notwendigen Daten einzugeben. Das Ausfüllen und Absenden des Formulars alleine stellt keine automatische Aufnahme in die Liga dar. Nach der Anmeldephase erhalten alle Fahrer eine Nachricht per E-Mail mit weiteren Schritten.

Sollte die Anzahl der Anmeldung die Anzahl der Startplätze überschreiten, können Qualifikationsrennen zur Auswahl des Starterfeldes durchgeführt werden. Eine entsprechende Information wird im Vorfeld per E-Mail versand.

Anmeldeschluss für diese Serie ist der 29.04.2020 18:00 Uhr.
Maximale Anzahl der möglichen Anmeldung für die Qualifikationsphase: 100 Teilnehmer
Maximale Anzahl der möglichen Teilnehmer für den Super Sprint Cup: 50 Teilnehmer

Abmeldung

Kann ein Fahrer nicht an einer Veranstaltung teilnehmen, so ist dies dem Veranstalter rechtzeitig (min. 24 Std. vor Veranstaltungsbeginn) mitzuteilen. Fehlt ein Fahrer ohne Abmeldung an zwei aufeinander folgenden Veranstaltungen, kann dieser von weiteren Rennen ausgeschlossen werden.

Eine Abmeldung muss via Discord PN an den Veranstalter (Densu83) gesendet werden.


Allgemeine Infos

Fahrzeugklassen

GTE bestehend aus:
BMW M8 GTE
Ferrari 488 GTE
Ford – 2017 GTE
Porsche 911 RSR GTE
GT3 bestehend aus:
Audi R8 LMS GT3
BMW Z4 GT3
Mercedes AMG GT3

Startnummern

Die Startnummern jeder Klasse kommen aus folgenden Startnummernpools:

GTE PRO100 – 199
GTE AM200 – 299
GT3 PRO300 – 399
GT3 AM400 – 499

Sonstige Infos:

Fahrer pro Fahrzeug1
Tankvolumenbegrenzung70%
Rennlänge90 Minuten
Balance of PerformanceGT3 Klasse minus 5% Leistung

Kalender

Super Sprint Cup Saison 1 / 2020


Allgemeines Verhalten

Anweisungen des Veranstalters sind während der Veranstaltung stets unmittelbar Folge zu leisten. Einwände können über ein Protestformular angezeigt werden. Werden die Anweisungen bewusst missachtet, kann dies zu einem sofortigen Ligaausschluss führen. Ein freundliches und höfliches Miteinander ist die Basis einer guten Gemeinschaft und wird stets vorausgesetzt. Dies gilt für alle Beteiligten Fahrer, Rennkommission und Veranstalter sowie für freiwillige Helfer und Organisatoren. Beleidigungen in Wort und Schrift sind absolut inakzeptabel und können mit Strafpunkten bis hin zum Ligaausschluss bestraft werden. Dies gilt sowohl für Text- und Voicechat in der Rennsimulation als auch für Text- und Voicechat auf dem Discord-Server. Absichtliche Manöver im Rennen, die dazu dienen anderen Fahrzeugen einen Schaden zuzufügen werden nicht toleriert und führen zum Ligaausschluss.


Serienspezifische Regeln

Kommunikation

Die Kommunikation in Schrift und Sprache, wird über den Discord-Server Densu83 (https://discord.gg/6UAt4ea) durchgeführt. Hier werden einige geschützte Kanäle angelegt, welche nur für Liga-Teilnehmer einsehbar sind.

Anwesenheitspflicht

Es besteht während jeder Rennveranstaltung der Liga eine Anwesenheitspflicht (in der Simulation) für den Fahrer. Zusätzlich dazu muss an der Fahrerbesprechung vor Rennbeginn im Voice-Kanal #Fahrerbesprechung auf dem Discord-Server teilgenommen werden. Bei unangekündigter Abwesenheit kann der Fahrer von zukünftigen Rennen ausgeschlossen werden.

Beitritt mit falschem Fahrzeug

Wird der Rennsession mit einem anderen, als dem gemeldeten Fahrzeug beigetreten, erhält der Fahrer für diesen Lauf nur 50% der erfahrenen Punkte für die Gesamtwertung.

Sonstige Einflüsse und technische Probleme

Sollte es aufgrund von Wartungsarbeiten in der Simulation oder aufgrund anderer technischer Probleme nicht möglich sein, die Rennsession planmäßig durchzuführen, kann der Veranstalter die Veranstaltung verschieben. Informationen über eine Verschiebung, werden im Liga eigenen Discord Kanal kommuniziert.

Livestream

Die kommentierte Übertragung des Renngeschehens ist ausschließlich dem Twitch-Kanal https://twitch.tv/densu83 gestattet. Davon ausgenommen sind Übertragungen der Fahrer, die nicht versuchen das gesamte Renngeschehen in kommentierter Form abzubilden. Streamen oder Aufzeichnen der Fahrerbesprechung und Interviews ist nicht gestattet.


Ablauf der Rennveranstaltung

Training

Für die Rennen werden jeweils in der laufenden Woche vor dem Rennen, zwei Trainingsserver gestellt. Die Trainingsserver werden so eingestellt, dass diese möglichsts unter den späteren Rennbedingungen stattfinden. Kleinere Abweichungen sind jedoch möglich. Das Passwort für die jeweiligen Trainingssessions, wird über den entsprechenden Discord-Kanal zur Verfügung gestellt.

Qualifikation

Die Startreihenfolge ergibt sich aus der Qualifikation. Die schnelleren Klassen starten grundsätzlich vor den langsameren Klassen. Innerhalb der Klassen gibt es für die Startaufstellung keine Unterscheidung zwischen AM und Pro. Die Qualifikation findet am Tag des Rennens, in derselben Session statt. Es wird nach den Regeln die die Simulation iRacing für ein “Lone Qualifying” vorgibt gefahren. D.h. ein Offtrack führt automatisch zu einer ungültigen Zeit. Die Qualifikation wird einzeln gefahren, es befinden sich also keine weiteren Fahrzeuge auf der Strecke. 

Rennen

Das Rennen startet double-file rollend, die Fahrzeuge werden hinter dem Safety Car über die Rennstrecke zur Startlinie geführt. Starkes Zurückfallen Lassen (Sollabstand ~1 Fahrzeuglänge) ist verboten und wird von der Rennkommission bestraft. Ein Überholen während der Einführungsrunde ist nicht erlaubt. Die langsamere Klasse, muss innerhalb der Einführungsrunde, einen Abstand zur schnelleren Klasse einhalten. Dieser Abstand sollte ~5 Sekunden sein. Das Führungsfahrzeug der langsameren Klasse, muss den Abstand gewährleisten. Alle dahinter liegenden Fahrzeuge müssen hinter dem Führungsfahrzeug bleiben. Die Startfreigabe erfolgt, nachdem das Pace Car in der Box ist, durch das Beschleunigen des Führungsfahrzeuges innerhalb der im jeweiligen Briefing vorgegeben Startzone. Die Startfreigabe geschieht durch deutliches Beschleunigen des Führungsfahrzeugs. Täuschungsversuche durch kurzes Beschleunigen, Bremsen und erneutes Beschleunigen werden durch die Rennkommission bestraft. Das alternative Starten aus der Box ist nur nach Anweisung der Rennkommission zulässig.

Safety Car

Die Rennkommission kann das Safety Car nach eigenem Ermessen rausschicken. Während einer Safety Car Phase gilt eine Richtgeschwindigkeit von 100 km/h. Zum aufschließen auf das vorausfahrende Feld, darf die Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h nicht überschritten werden. Lücken sind während der Safety Car Phase zu schließen. Um das Risiko während dem Restart zu verringern, können sich überrundete Fahrzeuge nach Aufforderung der Rennkommission zurückrunden. Restarts erfolgen Single-File. Für den Restart gelten dieselben Regeln und Startzone wie beim Rennstart.


Rennkommission

Die Rennkommission besteht für jedes Rennen aus einer ungeraden Anzahl an Mitgliedern, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen. Es wird innerhalb der Rennkommission für jedes Rennen, ein Mitglied der Rennkommission zum Leiter, der alle Strafen ausspricht, ernannt. Strafen werden immer über den Chat und und/oder dem InSim Strafsystem kommuniziert. Sollte es zu keiner Einigung unter den Kommissaren über das Maß der Strafe kommen, die Rennkommission nicht auf ein Vergehen aufmerksam geworden sein, oder eine Situation nicht zeitnah gesichtet werden, so kann eine Strafe auch nach dem Rennen ausgesprochen werden.

Veröffentlichung der Vorfälle

Alle Vorfälle werden dokumentiert und können von den Fahrern eingesehen werden. Die Vorfälle werden auf der Webseite veröffentlicht. Alle Ergebnisse sollten innerhalb einer Woche nach dem Rennen, durch den Veranstalter veröffentlicht werden.

Berufung oder Revision

Gegen eine ausgesprochene Strafe kann keine Berufung oder Revision eingelegt werden. Ausgesprochene Strafen der Rennkommission sind final. 

Protest

Während eines laufenden Rennens, überwacht die Rennkommission das Rennen und stellt wenn nötig Strafen aus. Ergänzend hat jeder Fahrer die Möglichkeit, einen Protest einzureichen, um Vorfälle an die Rennkommission für eine Sichtung zu melden. Ein Protest ist über das Protestformular einzureichen. Die Rennkommission wird sich den gemeldeten Vorfall anschauen und unter den Gesichtspunkten des Regelwerks entscheiden, ob eine Strafe zu verhängen ist. Die Frist für das Einreichen eines Protests ist 48h nach Rennende.

Strafenkatalog

Zusätzlich zu den auf dieser Webseite aufgeführten Regeln gelten die Regeln des DensuSimRacing Strafenkatalogs.

Strafpunkte

Das Strafpunkte-Konto wird innerhalb der laufenden Saison fortgeführt. Bei Erreichen von 10 Strafpunkten, wird der Fahrer für den nächsten Lauf gesperrt. Um Strafpunkte wieder abzubauen, muss ein Rennen innerhalb der Liga, ohne Vergehen absolviert werden. Hierfür wird 1 Strafpunkt vom Strafpunkte-Konto des Fahrers abgezogen. Erreicht ein Fahrer 20 Strafpunkte, so wird der Fahrer für die gesamte Saison aus der Liga ausgeschlossen. Etwaige Preise verfallen dann gänzlich.


Wertung

Gesamtwertung

Die Punktevergabe erfolgt aus der Gesamtplatzierung der Rennen nach dem unten aufgeführten Punkteschema. Aus dem daraus entstehenden Gesamtklassement werden die einzelnen Klassements gebildet.

Einteilung der Fahrerklassen PRO / AM

Eine Einteilung der Fahrerklassen PRO und AM wird vom Veranstalter vorgenommen. Generell wird der Median (Zentralwert) des iRating aller angemeldeten Teilnehmer ermittelt, dieser stellt dann die Grenze zwischen PRO und AM dar.

Punkteschema

Der Fahrer erhält Punkte für die Gesamtwertung, wenn das Rennen ordnungsgemäß beendet worden ist und der Fahrer mindestens 70% der Renndistanz gefahren ist.

Position12345678910
Punkte100989694929088868482
Position11121314151617181920
Punkte80787674727068666462
Position21222324252627282930
Punkte60585654525048464442
Position31323334353637383940
Punkte40383634323028262422
Position41424344454647484950
Punkte2018161412108642

Preisvergabe

Die ausgeschriebenen Preise werden am Saisonende an die Podiumsplätze 1, 2 und 3 der jeweiligen Fahrzeug- und Fahrerklassen vergeben. Ein Termin für die Preisverleihung wird spätestens nach Veröffentlichung des Gesamtergebnisses bekanntgegeben.

Haftungsausschluss: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Versions Nr.Erstellt/Verändert amvonAnpassungAnmerkung
1.0.601.06.2020Dennis SuraceProtest über Webformular einreichen
1.0.509.05.2020Dennis SuraceÄnderung Safety Car PhaseRichtgeschw. 100 km/h
Höchstgeschw. 160 km/h
Lücken sind zu schließen.
1.0.404.05.2020Dennis SuraceGeschwindigkeitsbegrenzung Safety Car PhaseRichtgeschw. 60 km/h
Höchstgeschw. 100 km/h
1.0.327.04.2020Dennis SuraceAufteilung der Fahrzeugklassen25/25 wurde entfernt
1.0.224.04.2020Dennis SuraceBeitritt mit falschen Fahrzeug50% Punkte (vorher 0 Punkte)
1.0.123.04.2020Dennis SuraceKlasseneinteilung PRO/AMneu hinzugefügt
1.0.022.04.2020Dennis SuraceErsterscheinung

Das könnte Dich auch interessieren …